Fachbereichsrat

Fachbereichsrat – Nutzt eure Stimme!

Der FBR (Fachbereichsrat) setzt sich aus Professoren, wissenschaftlichen und nichtwissenschaftlichen Mitarbeitern, sowie studentischen Vertretern zusammen. Hinzu kommt der Dekan als Vorsitzender. Der Fachbereichsrat ist das höchste Gremium an unserem Fachbereich. Die studentischen Vertreter werden von allen Studierenden des Fachbereichs für je ein Jahr per Briefwahl im Sommersemester gewählt.

 

Die Hauptaufgaben des FBR liegen dabei in der:

·      Beschlussfassung über unsere Studien-, Prüfungs- und Promotionsordnung

·      Beratung über den Haushalt der Fakultät

·      Gewährleistung der Vollständigkeit des Lehrangebots

·      Koordination von Lehrveranstaltungen

·      Berufung von Professoren und Personalangelegenheiten

Dem FBR sind außerdem der „Ausschuss für Lehre und studentische Angelegenheiten“, die Berufungskommissionen und der Prüfungsausschuss angegliedert.

Es ist wichtig, die Interessen der Studierenden bestmöglich im Rat zu vertreten und dabei für alle Mitglieder einvernehmliche Lösungen zu finden. Wenn ihr in diesen Tagen den Wahlbrief zugeschickt bekommt, dann nutzt eure Stimme und verschafft uns Studenten Gehör.

 

Eure Kontaktmöglichkeit: fachbereichsrat@googlemail.com

__________________________________________________________________________________________

 

Warum solltet ihr die Fachschaft wählen?

·      Wir als Fachschaft vertreten schon seit Jahren zuverlässig eure Interessen im FBR und möchten das auch weiterhin tun!

·      Wir sind eure offizielle Studentenvertretung.

·      Wir haben in allen Gremien unsere Mitglieder sitzen und können dadurch ein Kompetenzpaket auf allen      Ebenen anbieten.

·      Wir haben jederzeit direkten Kontakt zu den Professoren und können wichtige Themen direkt diskutieren.

·      Wir haben eine sehr heterogene Mitglieder-Verteilung, sodass wir aus jedem Studiengang (inkl. Bachelor/Master) Personen mit Erfahrungen aus erster Hand haben.

·      Wir haben die Möglichkeit, die FBR Themen in der Vollversammlung zu diskutieren und müssen uns somit nicht nur auf die Einschätzung der drei FBR-Mitglieder verlassen.

·      Wir sind gut vernetzt und haben die Möglichkeit die Interessen der Studierenden in den FBR zu tragen und anders herum auch die Entscheidungen des FBRs unter den Studierenden publik zu machen.

 

Eure Stimme für die Fachschaft ist eine Stimme für die Studierenden und gegen politische Einflüsse!