Wohnungssuche

Wohnen in Münster

Der Wohnungsmarkt in Münster ist zurzeit relativ entspannt, und so wird es nicht allzuschwer sein, eine Unterkunft zu finden. 'Entspannt' will nicht unbedingt heißen 'billig', doch finden lassen wird sich allemal etwas.
Und seid ihr erst einmal in Münster eingetroffen, so könnt ihr euch im Zweifel erneut und in Ruhe umsehen nach einer geeigneteren Wohnung oder einem Zimmer.

Viele Studienanfänger bewerben sich um einen Wohnheimplatz, entweder in den Einrichtungen des Studentenwerks oder in einem der privaten, meist kirchlich getragenen Häuser. Zimmer in Studentenwohnheimen haben den Vorteil, dass sie im Vergleich zu privater Unterbringung preisgünstiger und in der Regel voll- oder teilmöbliert sind.

Wer ein eigenes Appartement oder ein Zimmer in einer WG vorzieht, sollte die Wohnungsanzeigen der regionalen Tageszeitungen (der Westfälischen Nachrichten und der Münsterschen Zeitung) und vor allem das wöchentlich erscheinende Anzeigenblatt "Na dann..." studieren. Eine Adresse für Wohungsanzeigen im Internet ist die AStA-Wohnbörse. Das Studentenwerk stellt ebenfalls auf seinen Webseiten Raum für Kleinanzeigen zur Verfügung.

Weitere Adressen, die bei der Wohnungssuche hilfreich sein könnten, findet ihr auf den Seiten des Wohnungsamtes der Stadt Münster. Bitte beachtet, dass Meldepflicht besteht und ihr euren Wohnungswechsel bei der Stadt anzeigen müssen.

Weiteres Wissenswertes findet ihr auch in der Broschüre "Wohnen in Münster" der zentralen Studienberatung (ZSB).

Immer noch Fragen? Dann steht euch folgende Ansprechpartnerin zur Verfügung:

Andrea Kronisch
Tel. +49 251 83-22344
Andrea.Kronisch@uni-muenster.de