Mathevorkurs

Vorkurse Mathematik und Informatik der Universität Münster

Der Fachbereich Mathematik und Informatik der Universität Münster führt jährlich im September und Oktober Vorkurse für Studienanfänger durch.

Ziel der Vorkurse

Selbst Schüler mit guten Noten in mathematischen Leistungskursen haben häufig große Schwierigkeiten, den Anforderungen der Anfängervorlesungen in Mathematik gerecht zu werden. Probleme ergeben sich durch den Wechsel der Unterrichtsform, den im Vergleich zum Schulunterricht größeren Schwierigkeitsgrad der Hausaufgaben (selbstständige Formulierung von Beweisen) und die mangelnde Vertrautheit mit mathematischen Techniken, deren Kenntnis nicht nur von Mathematikern, sondern auch von Studierenden der Natur- und Wirtschaftswissenschaften erwartet wird.

Die Studienvorkurse in Mathematik sollen dazu beitragen, diesen Problemen zu begegnen und den unterschiedlichen Stand der Vorkenntnisse auszugleichen. Er soll allen, die dies für ihr Studienfach für nützlich halten, und insbesondere denen, die nach dem Abitur ihre Ausbildung unterbrochen haben, Gelegenheit geben, ihre Kenntnisse aufzufrischen.

Die Studienvorkurse sind für alle Studienanfänger offen - unabhängig vom späteren Studienfach und Studienort. Er wendet sich vor allem an die künftigen Studierenden von Mathematik, Informatik, Physik, Natur- und Wirtschaftswissenschaften, der Medizin und Pharmazie.

Eine Teilnahme an den Vorkursen ist zu empfehlen, aber nicht obligatorisch.

 


Infos zu den Terminen, zur Anmeldung etc. findet ihr hier.